Kostenloser versand für bestellungen über 250€ mit dem code FD-250EU & Kostenlose Rückgabe innherhalb von 30 Tagen

Default welcome msg!

Ich möchte eine Lieferung in
FÜR EINEN BESSEREN SERVICE WÄHLEN SIE BITTE IHR LAND AUS
REGION
LAND
SPRACHE
Bitte beachten Sie, dass Ihr Warenkorb bei Änderung des Landes gelöscht wird

Kürzlich hinzugefügte Position(en) ×

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Maison Michel

Geschichte der Marke

Maison Michel wird im Jahr 1936 von dem Hutmacher Auguste Michel gegründet. Einige Jahrzehnte später übernimmt Pierre Debard das Haus im Jahr 1968 und haucht ihm neues Leben ein. Seine neuen Techniken erlauben es, Strohhüte von einer immensen Größe mit unsichtbaren Nähten herzustellen. So wird die Revolution ausgelöst. Die Haute Couture ist hingerissen von den neuen Stücken von Maison Michel. Unzählige Marken geben Bestellungen bei dem Modehaus auf, unter ihnen auch Yves Saint Laurent, Pierre Cardin, Chanel und Givenchy. Die Übernahme des Hauses von Chanel im Jahr 1996 bringt eine neue Wende. Laetitia Crahay wird als Art Direktorin eingestellt und verleiht der Marke einen modernen und weiblichen Touch. Maison Michel zählt von nun an auch Kappen, Mützen, Kopfbänder, Strohhüte, Regenhüte, Capelines und auch Baskenmützen zu seinen Kollektionen.

Designer

Ausgebildet im Studio Berçot, hat Priscilla Royer, Kreativdirektorin des Maison Michel seit Herbst-Winter 2015, ihre Ausbildung an der renommierten Saint Martins School in London beendet, wo sie die Möglichkeit hatte mit jungen englischen Designern zusammenzuarbeiten. Sie hat anschließend im Atelier von Vivienne Westwood gearbeitet, wo sie die Gründerin mit der Leitung von Red Label betraute. 2011 hat sie ihre eigene Prêt-à-porter Haut de gamme Marke „Pièce d’Anarchive“ gemeinsam mit ihrer Schwester, welche 2012 den Preis l’ANDAM erhielt, gegründet. Die Marke schloss ihre Türen mit der fünften und gleichzeitig letzten Kollektion 2014. Für Maison Michel erfindet Priscilla Royer den Kopfschmuck neu, wobei sie sich von vielfältigen kulturellen unisex Vorbildern inspirieren lässt.

BETRETEN SIE UNSEREN SHOP


Herbst/Winter Kollektion 2016-17

 

Zierlich und sinnlich passt sich die Frühjahrs-Kollektion 2016 an ein junges Mädchen an, das auf dem englischen Land spazieren geht. Die ikonischen Hüte Auguste, Henrietta und Virginie von Maison Michel sind mit Motiven in Pastelltönen, sommerlich und idyllisch verziert. Die Formen sind unstrukturiert und spielen mit verschiedenen Materialien im Patchwork-Muster. Inspiriert von „Street Workern“ nimmt uns die Sommer-Kollektion 2016 von Maison Michel mit nach New York, in die Stadt, die niemals schläft. Die Beschriftung einiger Verkehrsschilder findet man auf den Bändern der Hüte wieder. In Anlehnung an den klassischen Schutzhelm wurde ein Stück seiner Kollektion aus Filz hergestellt und ist mit seiner flammenden orangenen Farbe super luxuriös, während die Kappen aus Nylon mit Netz-Einsatz kreiert wurden.

Folgen Sie uns
JEDEN MONAT EINEN
GESCHENKGUTSCHEIN IM WERT VON
1000€ GEWINNEN!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an um
teilzunehmen und exklusive Angebote zu erhalten!

Bitte warten...

Die gewünschte Menge ist nicht verfügbar